Ratgeber

Ratgeber

Gleich ob Rechte eines Eigentümers oder Immobilien als Altersvorsorge: in diesem Ratgeber erfahren Sie nützliche Informationen rund um das Thema Wohneigentum
Welche Nebenkosten fallen beim Kauf einer Immobilie bzw. Eigentumswohnung an? Ganz gleich, ob Sie ein Grundstück, ein Haus oder eine Eigentumswohnung erwerben: Allein mit der Zahlung des Kaufpreises ist es nicht getan. Im Zusammenhang mit dem Kauf entstehen weitere Kosten...
Wissenswertes rund um den Kauf- und Bauvertrag Der Kaufvertrag spielt beim Immobilienkauf eine zentrale Rolle. Wer sich für den Kauf von einem Bauträger entscheidet, muss sich in ein umfangreiches Vertragswerk einlesen. In den letzten Jahren sind Bauträgertätigkeiten gestiegen, sodass die...
Was Sie vor dem Kauf einer Immobilie wissen sollten, und warum eine Investition in Eigentumswohnung oder Haus gerade jetzt so attraktiv ist - ein Ratgeber. Aktuell sprechen viele Gründe dafür, eine Immobilie zu erwerben – sei es zur Eigennutzung, als...
In Deutschland gelten für den Kauf einer Immobilie strenge Vorschriften - vor allem zu Ihrem Schutz. Was es außerdem noch alles zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Ratgeber
Wann muss ich die Grunderwerbsteuer und sonstige Kaufnebenkosten (wie Notar, Grundbuchamt) bezahlen und wie hoch sind sie in etwa?
Einige Länder (auch in Europa) haben bestimmte Vorschriften, wann und unter welchen Umständen Ausländer ein Haus kaufen dürfen – welche Vorschriften in Deutschland gelten, weiß unser Experte.
Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum Der Begriff Sondereigentum ist im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) geregelt. Werden die Mietwohneinheiten in einem Mehrparteienhaus in Eigentumswohnungen umgewandelt, so wird jede Wohnung zum Sondereigentum der jeweiligen Besitzer. Diese dürfen mit ihren Eigentumswohnungen nach Belieben verfahren, solange nicht das...
Welche Rechte hat ein Eigentümer innerhalb einer Hausgemeinschaft? Diese und weitere Fragen beantwortet Alfred Hollmann, Immobilienexperte der Terrafinanz
Unser Immobilienexperte Alfred Hollmann erläutert, welche Auswirkung die Größe der Eigentümergemeinschaft auf die Kosten hat.
Laut Gesetz gehören Fenster zum Gemeinschaftseigentum. Das war aber nicht immer so geregelt. Unser Experte erläutert, was gilt, wenn eine alte Teilungserklärung eine andere Regelung vorsieht.
Die Hecke zwischen zwei Grundstücken kann bei Nachbarn ein großer Streitpunkt sein. Unser Experte erläutert, welche Rechte Sie haben, wenn die Hecke des Nachbargrundstücks für Sie zum Ärgernis wird.
Als Wohnungseigentümer haben Sie ein Recht darauf, die Hausabrechnung und den Wirtschaftsplan der WEG einzusehen. Wie Ihnen der Hausverwalter dies ermöglicht, bleibt allerdings ihm überlassen.

Ablauf des Erbbaurechts

Was geschieht eigentlich genau beim Ablauf des Erbbaurechts? Eine Sicht auf die Rechtslage in Deutschland.

Miteigentumsanteile in der WEG

Wir wohnen in einem Penthouse. Die Eigentümer haben mit Mehrheitsbeschluss festgelegt, dass sich die Regelung wegen der Aufzugskosten zu unseren Ungunsten verändert. Ist das rechtens?
Eine Wohnung im Erbbaurecht bietet auf den ersten Blick viele Vorteile. Unser Experte erläutert anhand einer Beispielrechnung, ob es sich auch in München lohnt, eine Eigentumswohnung im Erbbaurecht zu erwerben.

Entlastung der Verwaltung

Jährlich muss in Wohnanlagen mit Eigentumswohnungen eine Eigentümerversammlung stattfinden. Auf der Tagesordnung finden Eigentümer den Punkt “Entlastung der Verwaltung”. Unser Experte erläutert, was das bedeutet.
Grundsätzlich kann der teilende Eigentümer einer Wohnungsanlage frei entscheiden, wie er bei der Zuordnung und Berechnung der Miteigentumsanteile vorgeht. Wenn die Verteilung allerdings grob unbillig für andere Eigentümer erfolgt, können diese mit Aussicht auf Erfolg klagen.
Grünflächen und Gartenbereiche sorgen in einer Wohnungsanlage mit Eigentumswohnungen nicht selten für Streit: Wer ist für Pflege und anfallende Kosten zuständig? Unser Experte erläutert, wer für Kosten einer Baumfällung verantwortlich ist.
Bei einer Eigentumswohnung in einer Wohnanlage gehören Teile der Wohnung zum Gemeinschaftseigentum oder zum Sondereigentum. Was aber bedeutet es nun, über Sondernutzungsrechte zu verfügen?
Käufer und Verkäufer einer Wohnung können gemeinsam eine Reservierungsvereinbarung für eine Immobilie verabreden. Hierdurch soll der beiderseitige Wille zum Geschäft bekräftigt werden. Was passiert, wenn der Immobilienkauf dann trotzdem scheitert? Unser Experte weiß mehr.
Beim Verkauf einer Immobilie ist es wichtig, den reellen Wert der Immobilie zu kennen. Dabei gibt es Einiges zu beachten. Welche Methoden gibt es, den Wert zu ermitteln? Unser Experte erklärt wie es geht.

Berechnung des Hausgeldes

Wenn Sie Einspruch gegen die Berechnung des Hausgeldes einlegen wollen, können Sie dies bei der nächsten Wohnungseigentümerversammlung tun. Anders liegt der Fall, wenn der Verwalter Einzelwirtschaftspläne erstellt.
Der Kaufvertrag für die erste eigene Wohnung soll in Kürze beim Notar unterschrieben werden – doch was müssen Sie als Käufer hier eigentlich alles beachten? Unser Experte erläutert den Ablauf des Notartermins beim Wohnungskauf.
Beim Erwerb einer Eigentumswohnung sind viele Formalitäten zu beachten. Ab welchem Zeitpunkt ist man eigentlich der neue Eigentümer einer Wohnung? Unser Experte erläutert, welche Schritte zur Übertragung des Eigentums durchgeführt werden müssen.
Wer sein Haus verkauft, aber noch nicht sofort daraus ausziehen möchte, der hat zwei Optionen, wie er die Kaufpreiszahlung regeln kann. Eine davon ist die sofortige Zahlung des Kaufpreises zuzüglich einer Nutzungsentschädigung für das Haus.

Wohnen in Gewerberäumen

Wenn bei Immobilien bei der Bauaufsichtsbehörde “Gewerbe” als Nutzungsart eingetragen ist, können diese dennoch auch zum Wohnen genutzt werden. Allerdings bringt das Wohnen in Gewerberäumen einige Nachteile mit sich, wie unser Experte erläutert.
Wenn es um eine bauliche Veränderung an einer Eigentumswohnung geht, hat die Eigentümergemeinschaft unter Umständen ein Mitspracherecht. Nämlich dann, wenn eine Änderung am Gemeinschaftseigentum vorgenommen wird. Unser Experte erläutert, was zu beachten ist.
Immobilienexperten sprechen im Rahmen des Kaufvertrags oftmals von einer sogenannten Schubladenlöschung. Hierbei geht es um die Löschung der Auflassung im Kaufvertrag. Unser Experte erläutert, was genau das bedeutet.
Manch ein zukünftiger Wohnungseigentümer wundert sich beim Blick in den Kaufvertrag über weitreichende Vollmachten des Bauträgers. Unser Experte erläutert, wieso dem Bauträger im Kaufvertrag so umfassende Rechte eingeräumt werden.
Gewisse bauliche Änderungen an einer Eigentumswohnung müssen von der Wohnungseigentümergemeinschaft genehmigt werden. Es sei denn, es liegt eine eindeutige Regelung in der Gemeinschaftsordnung vor. Unser Experte erläutert, was zu tun ist, wenn z.B. ein Eigentümer einer WEG eine Markise auf seiner Terrasse anbringen will.

Aktuelle Beiträge