27. Oktober 2014

Der Isar Tower Süd in München – Baukunst auf höchstem Niveau

Isar Tower Illustration

München, 2. Oktober 2014 – Der ISAR TOWER SÜD in München ist ein Gemeinschaftsprojekt der unabhängigen Münchner Bauträger Terrafinanz Wohnbau und Baywobau. Ein so besonderes Bauvorhaben wie der ISAR TOWER SÜD erfordert besondere Fähigkeiten. Mit der Planung und Gestaltung der Außenfassade wurde das renommierte Schweizer Architekturbüro Diener & Diener mit Sitz in Basel beauftragt.

ISAR TOWER SÜD in München: Extreme Schlichtheit und konsequente Kontinuität

Die Architektur besticht durch eine extreme Schlichtheit und überzeugt durch ihre konse- quente Kontinuität. Mit seinen Bauten stellt Diener & Diener den auf schnellen Konsum und Verbrauch zielenden Bauten eine Architektur, mit sparsam verwendeten einfachen Mustern, Typologien und Mitteln gegenüber.

Die eindrucksvolle Architektur des 50 Meter hohen Gebäudes ist eine Besonderheit: Der Tower hat fünf Fassaden. Diese Tatsache mindert nicht nur deutlich die Windlast in den oberen Stockwerken, sie macht das Gebäude auch für den Betrachter optisch reizvoll, insbesondere wenn er das Spiel der Fassaden-Pilaster genauer be- trachtet: Durch die sich auf jeder Fassadenseite ändernde Reliefstruktur, durch den leichten vertikalen Versatz und den 5-fachen, horizontalen Versatz ergibt sich mit dem Spiel von Licht und Schatten ein balancierter Detail-Reichtum, der dem ISAR TOWER SÜD eine beeindruckende optische Dynamik verleiht. Die Art der Fassade und die Wahl der polygonen Form als Baukörper unterstützt zudem die Statik des Gebäudes.

Isar Tower Terrafinanz und Baywobau
ISAR TOWER SÜD in München: Extreme Schlichtheit
und konsequente Kontinuität0210

Bei der Planung des ISAR TOWER SÜD wurde größter Wert auf Nachhaltigkeit, Sicherheit und Wohnkomfort gelegt. Daher wurden im Tower zum Beispiel hochwertige Holz-Alu-Fenster mit einer eloxierten Aluminium-Außenschale eingesetzt. Zudem besitzen die Fenster eine UV-Wärmeschutzverglasung, die wartungsanfällige Außenrollläden überflüssig macht. Auf dem Dach des Gebäudes befindet sich eine rundum laufende und außen fahrende Wartungsanlage, mit der jederzeit Reini- gungsarbeiten und Inspektionen durchgeführt werden können, ohne den Tower ein- rüsten zu müssen. Für die technische Abwicklung bei diesem Bauprojekt zeigte sich die Terrafinanz Wohnbau verantwortlich.